Author: Daniel Hermsdorf

0

„Zeit“-Journalist bestreitet Agenda-Setting

Es geschah am zweiten Tag des Symposiums der Initiative „Fleiß und Mut“, „‚Und, wie war ich?‘ Über die Kunst der journalistischen Selbstkritik und die Frage, ob die Zukunft im Lokalen liegt“ (Denkerei, Berlin, 26.10.2017). Im Gespräch mit Anke Plättner stellte der „Zeit“-Journalist Henning Sußebach sein...

0

#Polizei-Nachwuchs – „Der Feind in unseren eigenen Reihen“

Es ist eine Zukunft aus Verstän­di­gungs­schwie­rig­keiten, Un­zuver­lässig­keit, Korruption und Gewalt, in die wir hier blicken. Der RBB berichtet über den Hilferuf eines Lehrers für Polizisten-Anwärter. Diejenigen, die bald Ordnungshüter sein sollen, stellen für ihren Lehrer offensichtlich eine körperliche Bedrohung dar. RBB: Schwere Vorwürfe gegen Polizeiakademie...

1

Der kleine Mut des Revolverhelden #Tarantino

Wenn’s gar nicht mehr anders geht, muss man sich öffentlich schuldig bekennen. In dieser Situation befand sich untrüglich Regisseur Quentin Tarantino nach seiner langjährigen Zusammenarbeit mit Produzent Harvey Weinstein. Weinstein wird gerade in Serie der sexuellen Belästigung, sogar der Vergewaltigung beschuldigt und hat sich angeblich...

5

Natursterben interessiert die meisten nicht

Es gibt schon ein paar Beispiele hier im Blog, wie auf gravierende Umweltprobleme hingewiesen wird – und nichts weiter geschieht. Meine persönliche Vorgeschichte beginnt mit den vielen Spaziergängen und Radtouren der Kindheit, mit Wäldern, die immer fußläufig zu erreichen waren. Mich beschlich öfter der Verdacht,...

1

#Stockholm im „Pentagramm des Blutes“?

Auf der Website „Pentagram of Blood“ werden allerlei menschengemachte und „Natur“-Katastrophen in die Lineaturen von Pentagrammen eingeordnet. Man kann anhand eines solchen Systems ja die Frage durchspielen, ob sich innerhalb von Manipulationen, die einem solchen Muster folgen würden, eine Voraussagbarkeit ergibt. Für das europäische Pentagramm...

0

Antwort an ein ausgetretenes Mitglied der „Deutschen Mitte“

Die Bundestagswahl ist längst vorbei. Eine der wenigen Alternativen zum bestehenden Parteienspektrum neben der „Alternative für Deutschland“ war die „Deutsche Mitte“. Wie die Parteiarbeit weitergeht, werden wir sehen. Ich dokumentiere hier einmal eine private Antwort, die ich heute an ein frisch ausgetretenes Mitglied der „Deutschen...