Fragen zum 11. September 2001

Aus Kino Okkult - Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon-911 2.gif 15 Fragen zum 11. September 2001

Aus den umfangreichen und unübersichtlichen Veröffentlichungen und Debatten zu 9/11 sind hier einige Kernfragen und wichtige Antworten ausgewählt, die als Einstieg in das Thema dienen können. Einige dieser Fragen tauchen auch in den Berichten und Dokumentationen von Mainstream-Medien auf, werden jedoch meist nur eingeschränkt betrachtet. Andere Fragen werden weitgehend vor einer breiteren Öffentlichkeit ferngehalten.

Themen, die hier keine Berücksichtigung finden, werden unter
Begebenheiten im Umfeld des 11. Septembers 2001 behandelt.



Zahl01.jpg

War die Durchführung der Anschläge mit Verkehrsflugzeugen bei den offiziell verbreiteten Fluggeschwindigkeiten in den Luft­druckverhältnissen auf dieser Höhe möglich?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen01.jpg


Zahl02.jpg

Reichte die zerstörerische Auswirkung der relativ großen Mengen von Kerosin an Bord der Flugzeuge aus, um den Einsturz von WTC 1 und 2 zu verursachen?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen02.jpg


Zahl03.jpg

Ist die Charakteristik des Einsturzes der Türme, wie in Filmaufnahmen zu sehen, mit der Vorstellung einer Beschädigung durch Kerosinbrände innerhalb einzelner Eta­gen und in Fahrstuhlschächten be­gründ­bar? Hätten nicht die Türme zur Sei­te kippen und mehr Schäden in der Umge­bung anrichten müssen? Und hätten nicht wesentlich mehr massive Trümmerteile sichtbar zu­rück­bleiben müssen?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen03.jpg


Zahl04.jpg

Wie erklären sich die nahezu vollständige Umwandlung von Gebäuden und darin ver­bliebener Menschen zu gigantischen Staub­wolken (und deren besondere Cha­rak­teristik, die solchen bei Sprengungen mit entsprechend stärkerer Zerkleinerung des Bauwerks als bei einem mechanisch bedingten Kollaps entspricht) sowie die noch über Wo­chen nachwirkende Hitze­ent­­wick­lung?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen04.jpg


Zahl05.jpg

Wie sind die in einzelnen Videoaufnah­men enthaltenen Tonereignisse zu erklären, die auf schwere Detonationen Se­kun­den vor dem Einsturz und eine Serie von Deto­na­ti­onen während der ersten Phase des se­kun­denschnellen Einsturzes hin­deu­ten könnten? Sind seismische Aufzeichnungen offizieller Stellen, die dem nicht entsprechen, vertrauenswürdiger?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen05.jpg


Zahl06.jpg

Entspricht die Charakteristik der Explo­si­ons­wolken an den Twin Towers einer Situ­ation, in der große Flugzeuge mit ihren Tur­binen sog. „Wirbelschleppen“ mit starken Turbulenzen in der Luft erzeugen?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen06.jpg


Zahl07.jpg

Waren, zumal bei nur wenigen Trai­nings­stunden der angeblichen Terrorpiloten in Flugsimu­la­to­ren für die betreffenden großen Flug­zeugtypen, die in Videos zu se­hen­den, in drei von vier Fällen (WTC 1 und 2, Pentagon) exakten und anspruchsvollen Flug­manöver unter Stress­be­din­gungen realistischerweise durch­­führ­bar?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen07.jpg


Zahl08.jpg

Sind die stark zerkleinerten und auf zwei voneinander weit entfernte Stellen verteilten Trümmerteile der vierten Ma­schine in Shanksville das Resultat eines blo­ßen Absturzes oder müsste die Maschine nicht zumindest in der Luft abgeschossen bzw. gesprengt worden sein, wenn nicht gänzlich von einer inszenierten Ausbreitung an­geb­licher Wrack- und Leichenteile aus­zugehen ist?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen08.jpg


Zahl09.jpg

Warum wählten die Attentäter morgendliche Flüge zu einem Zeitpunkt, als noch re­la­tiv wenige Bedienstete und Besucher die Trade Center betreten hatten, wenn die erklärte Absicht des Terror-Netzwerks Al Qaida und ihres Anführers Osama bin Laden darin bestand, möglichst viel Schre­cken zu verbreiten und hohe Opferzahlen zu ver­ursachen?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen09.jpg


Zahl10.jpg

Warum flog der angebliche Pilot von American Airlines Flug 77, Hani Hanjour, die von ihm und seinen Gehilfen gekaperte Maschine in die entgegengesetzte Seite des Pentagon, betrachtet von jener aus, in der sich zu diesem Zeitpunkt Verteidi­gungs­minister Donald Rumsfeld wie ge­wöhnlich in seinem Büro aufhielt? Fol­ge war, dass bei diesem Anschlag nur eine relativ geringe Zahl von Opfern, darunter wenige Mitarbeiter des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­­teriums, zu beklagen war. (Den Tod fanden vornehmlich Bau­arbeiter, die den betroffenen Trakt in diesen Tagen mit Re­no­vierungs­maß­nahmen besser gegen terroristische An­griffe schützen sollten.)

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen10.jpg


Zahl11.jpg

Sind die öffentlich bekannten Abläufe der Überwachung und Vernachlässigung von Ermittlungen durch Geheimdienste der USA, Deutschlands, Englands und Frank­reichs, wie in einer Reihe von fundierten Veröffentlichungen zusammengetragen, glaubhaft? Oder muss nicht zumindest die Möglichkeit von – Teilen der Dienste selbst evtl. unbekannten – Operationen anderer Funktionseinheiten oder von Grup­­pierungen, die Zugang zu Ge­heim­dienstinformationen hatten, ein­ge­räumt werden?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen11.jpg


Zahl12.jpg

Wie groß waren die Mengen der in WTC-Gebäude 7 vernichteten unwiederbringlichen Ermitt­lungs­akten wirklich? Bei welchen Prozes­sen ergaben sich im Anschluss welche un­­­­­­­überwindbaren Schwierigkeiten in der Beweisführung?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen12.jpg


Zahl13.jpg

Wie voraussehbar waren die finanziellen Gewinne für den Pächter von WTC 1/2 und Besitzer von WTC 7, Larry Silver­stein, und wie hoch sind sie realistischerweise unter Berücksichtigung der mittelfristigen Mieteinnahmen der Neubauten anzu­set­zen? (Als Milliardär und alter Herr stellt dies für ihn in jedem Fall nur ein großes Projekt im letzten Lebensabschnitt dar und sichert den Fortbestand seiner Firmen sowie der von ihm finanziell geförderten Initiativen.)

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen13.jpg


Zahl14.jpg

Welche Ergebnisse hätte eine juristisch verbindliche Anhörung von Augenzeugen und Videofilmern der Flugzeug­ein­schlä­ge? (Zwar liegen im Netz Kompendien zu den Autoren der Videos, den Namen und In­halten von Live-Audio-Interviews auf TV-Sendern vor, doch die zahlreichen diesbezüglichen Ver­dachts­­momente, Zweifel und Unge­reimt­heiten, die die Welle von Ver­öf­fent­li­chun­gen im Netz in Gang setzte, müsste bei jeder anderen möglichen Straf­tat eine präzise Befragung von Zeugen zur Folge ha­ben.)

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen14.jpg


Zahl15.jpg

Wie wäre eine Durch­füh­rung der nur vorgetäuschten Ent­füh­rung, des Austauschs der entführten Ver­kehrs­flugzeuge durch andere Flugzeuge, unbemannte Drohnen oder Flug­körper verlaufen? Wie die Fälschung von Film­auf­nah­men bei nicht vorhandenen Flug­zeu­gen („No planes“-Theorie), die Fern­steu­e­rung von Flug­zeu­gen und die Fälschung von Mobiltelefon-Anrufen aus den entführten Maschinen bzw. der Zeugen­be­rich­te darüber?

Pfeil-911.gif> zur Themenseite

Header 911fragen15.jpg




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge


filmdenken-Blog
zur Buchreihe
„Kino Okkult“
und anderen Publikationen des Verlags