Kino Okkult News (4) – Euro-Krise, Schuldenunion

Geheimgesellschaften – Politik und Finanzwelt

In der Euro-Krise eiern deutsche Politiker wie Wolfgang Schäuble (CDU) entweder fadenscheinig herum, weil sie Zeit schinden wollen/müssen; oder sie umarmen die fragwürdige Krisenpolitik und Entrechtung der Nationalstaaten in der Europäischen Union mit vorauseilendem Gehorsam wie Sigmar Gabriel (SPD).

Nachrichtensendungen und Tageszeitungen, die für viele Bürger – wenn sie sich überhaupt informieren – die einzige Informationsquelle sind, bilden die katastrophischen Tendenzen und unüberwindlichen Probleme der Währungsunion und einzelner Krisenstaaten nicht zureichend ab. In den letzten drei Tagen (12.-14.05.2012) finden sich in der 20-h-Ausgabe der ARD-„tagesschau“ gerade einmal die Meldungen: „Krise in Griechenland“ und „Euro-Finanzministertreffen“. Demgegenüber klingt es in den Wirtschaftsteilen, Fachzeitschriften und unabhängigen Nachrichtenportalen etwa so:

In einzelnen Ländern zeichnen sich durch die Preisentwicklung für Staatsanleihen, Haushaltslöcher und Gewinneinbrüche deutliche Zerfallstendenzen der EU ab, während die deutsche Presse noch das deutsche Wirtschaftswachstum im ersten Jahresquartal 2012 abfeiert.

Wie ein Wahnsinniger in seiner individuellen Existenz verdrängt die deutsche Öffentlichkeit mit den geliebten Erfolgsmeldungen zu Wirtschaftswundern die unausweichliche Konsequenz in weiter steigender Verschuldung, die Gewinne nachträglich aufzehren wird. Erhoffte Einnahmen aus Exporten werden ebenfalls schrumpfen, wenn die europäischen Nachbarn in der Rezession versinken. (Andere Exportmärkte wie die USA und China haben wiederum eigene, relativ unkalkulierbare Probleme.)

Die Konsequenzen der Währungsturbulenzen könnten innerhalb der EU zentralistische Führungsmechanismen weitgehend ohne demokratische Kontrolle sein. Dies wird im öffentlichen Diskurs nun vorbereitet.

Mehr News im Wiki „Kino Okkult“

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                         

Kommentar verfassen